bild_006.jpg
NP-Zentrum aus Weißtanne

Nun ist es amtlich, die Aufträge sind vergeben. Die Presse berichtet, dass das in Aichach ansässige Holzbauunternehmen Züblin Timber den Zuschlag zur Umsetzung bekommen hat.

Als beim Bauherrn die Entscheidung gefallen war, das bestehende Hotel um ein Gästehaus mit Badehaus zu erweitern, standen zwei Standorte zur Wahl:

Ein Anbau ans bestehende Hotel in Ortskernlage oder ein freistehendes Solitärgebäude, in 50 m Entfernung fußläufig zu erreichen, aber dafür schon mitten in den Schwarzwald-„Matten“ gelegen, außerhalb des Weilers am Hang mit weitem unverbaubarem Rundumblick in die Naturpark-Landschaft. Schnell war klar, dass nur der „naturnahe“ Standort in Frage kam.

Die Weißtanne wird auch als die Edle Baumart bezeichnet. Der Landkreis Rottweil steht hier im Kreisvergleich an 2. Stelle.  Der Weißtannenanteil beläuft sich hier auf 27 Prozent im öffentlichen Wald. 

Seit dem 01.05.2015 verspricht die Schlossberghütte Schwarzwald pur – als Blockhütte ist sie aus Holzstämmen der Weißtanne aus dem heimischen Forst – dem Stadtwald von Bad Teinach-Zavelstein gebaut.

Die Aufgabenstellung war einfach: Es sollten 250 m² Büroflächen auf einer bestehenden Liegenschaft des Technischen Hilfswerks in Kenzingen bei Freiburg geschaffen werden. Das Gelände in einem Gewerbegebiet ist von einer sehr heterogenen Bebauung umgeben.

Die Sankenbach Lodge fügt sich städtebaulich als Endpunkt einer vorhandenen Bebauung und als Übergang ins Sankenbachtal hervorragend in die Landschaft ein.