Search

bild_001.jpg
Logo

Wohnhäuser

Ein Traum wird Realität

Die Eheleute Johannes Ganter und Hannelore Cammerer hatten schon immer den Traum ein Haus aus Weißtannenholz zu bauen. Das Holz für dieses Bauvorhaben sollte aus dem eigenem Wald stammen und das neue Haus sollte sich harmonisch in das bereits vorhandene Gebäudeensemble auf dem Weberhof in Hinterzarten einfügen.

Zur Galerie

Historisch inspiriert (St. Georgen)

Bei der Verwirklichung eines Büro- und Wohnhausprojektes in St. Georgen (Baden-Württemberg) hat der Bauherr sein Augenmerk auf die Verwendung natürlicher, regionaler Baustoffe gelegt. Inspiriert von der historischen Verwendung von Weißtannenholz für die Bauernhäuser im Schwarzwald.

Zur Galerie

Schlichte Eleganz (Langen)

Anstelle eines abbruchreifen Bauernhauses wurde in wunderbarer Lage ein großzügiges und modernes Einfamilienhaus errichtet. Horizontalität und ruhige Linienführung waren die Gestaltungsgrundsätze dieses eleganten Gebäudes in Langen (Vorarlberg).

Zur Galerie

Zeitlose Ästhetik (Zerlauth)

Ein schönes Beispiel für moderne Architektur ist das Haus Zerlauth in Vorarlberg. Die Weißtanne erlaubt ein ästhetisches, zeitloses Design und lässt sich ideal mit anderen Baustoffen kombinieren. Der warme Ton des Holzes sorgt für behagliche Lebensräume mit Atmosphäre.

Zur Galerie

Rustikale Stammhalter

Der Blockbau gilt als eine der ursprünglichsten Bauweisen und erlebt im zeitgenössischen Holzbau eine Renaissance. Ein Haus aus ganzen Weißtannen-Stämmen verströmt ein einzigartiges Ambiente und entspricht modernen Ansprüchen energieeffizienten und nachhaltigen Bauens.

Zur Galerie

Rundum hölzern

Moderne und Tradition gehen Hand in Hand. Die Weißtanne steht für Wärme und Behaglichkeit. Dabei lässt sie sich ideal mit anderen Baustoffen kombinieren. Bei diesen Einfamilienhäusern wurde bei allen sichtbaren Holzteilen bewusst auf heimische Tanne gesetzt.

Zur Galerie

Natürliche Kontraste

Mit Weißtannenholz lassen sich ideal moderne Baukonzepte mit traditionellem Hintergrund vereinen. Mit der natürlichen Vergrauung, die bei unbehandeltem Weisstannenholz sehr einheitlich erfolgt, fügen sich die Gebäude stimmig in die umgebende Landschaft ein.

Zur Galerie